Travian

Travian handelt es sich um ein sogenanntes Strategiespiel Browsergame. Entwickelt wurde es von Gerhard Müller im Jahr 2004 und seit Juli 2005 von der von ihm gegründeten Travian Games GmbH, welche ihren Sitz in München hat, fortgesetzt. Mittlerweile spielen über 120 Millionen Menschen in 51 Ländern und in 43 verschiedenen Sprachen. Travian gehört mit zu den erfolgreichsten Browsergames überhaupt und Du kannst natürlich auch Travian kostenlos spielen.

Kostenlos Travian spielen – Strategie Onlinespiel

Das Browsergame ist komplett online spielbar und benötigt keine Installation auf dem PC. Jedoch ist es möglich sich ein Grafik – Pack herunter zu laden, um die Ladezeiten zu verkürzen. Nach der, für diese Art von Spiel typischen Erstellung eines Accounts, bekommt man zunächst eine Bestätigungsemail, um den Account komplett zu aktivieren. Zur Erstellung des Travian Accounts sei noch gesagt, dass man sich zuerst für eine Spielwelt und auf dieser dann noch für eine Region entscheiden muss. Außerdem muss man sich noch für eine von drei Rassen entscheiden, welche man bei Travian spielen möchte.

Zur Auswahl stehen German, Römer und Gallier, wobei jede dieser Rassen gewisse Vor – und Nachteile hat. So gelten die Germanen als starkes Angriffsvolk und die Gallier als gute Verteidiger und die Römer befinden sich ausgewogen dazwischen. Daher sollte sich der Spieler bereits hier einige Gedanken darüber machen, wie er vor hat das Spiel zu gestalten. Nachdem man nun diese mehr oder weniger schwierige Entscheidung getroffen hat beginnt das eigentliche Spiel. Zu Beginn von Travian wird man von einem Berater an die Hand genommen, der verschiedene Quests stellt, welche bei erfolgreichem Abschließen mit Belohnungen wie beispielsweise Rohstoffen vergütet werden.

Gebäude ausbauen und Rohstoffe bei Travian sammeln gehen

So soll man zum Beispiel sein erstes Rohstofffeld ausbauen oder seinen aktuellen Rang herausfinden, um sich mit der Travian Spielumgebung bekannt zu machen. Hat man nun die ganzen Aufgaben des Beraters gemeistert, kann man sich nun selber voll und ganz auf das Spiel stürzen und all seine Möglichkeiten kennen lernen. So kann man seine Rohstofffelder ausbauen, um die Rohstoffproduktion zu steigern. Rohstoffe sind die Währung in Travian und in vier Varianten vorhanden. So gibt es bei Travian Holz, Lehm, Erz und Getreide, wobei von jedem je nachdem was gebaut wird mehr oder weniger viel gebraucht wird.

Weiterhin besteht die Möglichkeit neue Gebäude zu bauen bzw. die vorhandenen Gebäude um eine Stufe zu erhöhen. Am Anfang steht nur ein Hauptgebäude im Travian Dorf, welches durch den Ausbau die Bauzeiten von anderen Gebäuden wie auch Rohstofffeldern verkürzt. Weitere Gebäude wie das Rohstofflager oder der Kornspeicher müssen nach und nach gebaut werden, um Platz für die erwirtschafteten Rohstoffe zu schaffen. Durch das Bauen von neuen Gebäuden entstehen auch immer neue Möglichkeiten bei dem TravianStrategiespiel. So kann durch den Bau einer Kaserne auch mit damit begonnen werden sich eine Armee aufzubauen, die entweder zum Schutz oder zum Angriff genutzt werden kann. Neben den Rohstofffeldern kann man auch durch sogenannte Raubzüge zu neuen Rohstoffen kommen.

Travian kostenlos spielen – Antike Strategiespiel Browsergame

In Travian hat sich für das ständige plündern der Begriff „farmen“ eingebürgert. Durch das farmen kann man sich einen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen, jedoch ist immer die Gefahr geboten in eine starke Verteidigung zu rennen und somit seine Armee zu verlieren. Ebenso kann es sein, dass man keine Rohstoffe raubt, da der Gegner viele Verstecke gebaut hat in denen die Rohstoffe vor Angreifern sicher sind. Durch den ständigen Ausbau der Kaserne und anderen Gebäuden wie der Akademie werden immer neue Travian Einheiten freigeschaltet. Der Ausbau von Gebäuden und Rohstoffen als auch das produzieren von Einheiten ist immer an einen gewissen Getreideverbrauch geknüpft, wodurch pro produzierter Einheit und gebautem Gebäude die Getreideproduktion sinkt.

Sollte sich einmal die Getreideproduktion im Minusbereich befinden, sollte man schleunigst dafür sorgen, dass sich dies ändert, da eine negative Getreideproduktion zum Sterben der eigenen Einheiten führt. Nach und nach sollte man sich immer mehr darüber im Klaren sein, welche Taktik man wählt das Strategiespiel zu bestreiten. Weiterhin ist es ab einem gewissen Punkt auch notwendig sich Verbündete in der Travian Welt zu schaffen. Dafür gibt es die sogenannten Allianzen in denen selbst erstellte Regeln gelten. Wie man sieht gibt es wirklich viel zu tun im Travian Alltag und somit sollte keinem beim Spielen langweilig werden.

Ältere Versionen des Travian und Travianer Browsergames

Alles begann mit Travian, Travian ist ein Strategiespiel mit hohem Suchtfaktor, dem laut Betreiber sind weltweit schon 5,2 Mio. Menschen verfallen sind. Willst auch Du Travianer werden und dieses Strategiespiel online spielen? Kein Problem, melde dich jetzt einfach kostenlos an und spiele Travian online.

Also, um was geht es nun bei Travian? Du bist der Chef eines Dorfes, und dieses willst Du zur Weltherrschaft führen. Doch das läuft nicht ohne Hürden ab. Rohstoffe, Gebäude und Truppen werden benötigt um dieses Ziel zu erreichen, und schließlich muss Dein Dorf gegen feindliche Streitkräfte verteidigt werden!

Das alles wäre langweilig, gäbe es nicht den entscheidenden knappen Faktor, die Zeit. Alles, was Du in Travian erreichen willst, benötigt eine gewisse Bauzeit. Und die muss man richtig einteilen und perfekt ausnutzen, um dieses Browserspiel beherrschen zu können. Ohne diesen Faktor erinnert die Travian Welt, wenn man es ganz simpel betrachtet an das beliebte Brettspiel „Die Siedler von Catan“, doch sicher willst Du mehr darüber wissen.

Fangen wir von vorne an: Um Travian zu spielen, musst Du nichts downloaden. Du meldest dich lediglich bei Travian als Spieler an, wofür Du eine Emailadresse benötigst, und schon kann es losgehen, denn du kannst alles online spielen. Zuallererst wählst du bei Travian Dein Volk aus: Gallier, Römer, oder Germane. Jedes Volk hat eigene Stärken und Schwächen, diese bekommst Du bei der Auswahl angezeigt. Wähle ganz intuitiv Dein Volk, ob du schließlich gewinnst, bestimmt Dein Geschick bei diesem Multiplayerspiel, nicht Dein Volk.

Die Travian Welt ist riesig: Es gibt 4 Quadranten im weiten zweidimensionalen Browserspiel, den Du auch wählen kannst. Warum das wichtig ist? Wie in der echten Welt hängt im Spiel Reisezeit von der Entfernung ab, und letztlich bestimmt Dein Besiedlungsgebiet auch Deine Nachbarn. Aber nun weg von den Anfängen, ins Spiel von Travian hinein. Im Spiel wird Dein Dorf Rohstoffe produzieren, Du wirst Gebäude bauen, die verschiedene Funktionen haben und schließlich Truppen mit Hilfe der Gebäude ausbilden, mit deren Hilfe Du hoffentlich die Weltherrschaft erreichst.

Am Anfang des Travian Browsergames ist Dein Dorf voll leerer Bauplätze, und die Felder, die Dein Dorf umgeben, haben die geringste Ausbaustufe. Denn: Gebäude und Rohstofffelder und auch Truppen haben gewisse Ausbaustufen. Dass heißt, je höher das betreffende Objekt ausgebaut ist, desto mehr, besser, schneller läuft ein Prozess im Strategiespiel ab. Bei den Rohstofffeldern, die du besitzt, läuft es so: Je mehr ein Feld ausgebaut ist, desto mehr der vier Rohstoffe Holz, Lehm, Eisen und Getreide kann es pro einer bestimmten Zeiteinheit produzieren. Und diese Rohstoffe sind die Grundlage, um wiederum die Felder selbst, die Gebäude und auch die Truppen zu errichten, erstellen und auszubauen.

Das Prinzip ist also einfach in dem Multiplayerspiel Travian: Zeit ergibt Rohstoffe, Rohstoffe und Zeit ergeben noch mehr Rohstoffe, Gebäude, Truppen und Privilegien. Am Anfang des Spieles stehst Du noch für einige Tage unter Anfängerschutz, das heißt, du kannst noch nicht aktiv am Kriegsgeschehen dieses Strategiespieles teilnehmen, und wirst natürlich auch nicht angegriffen. Doch wenn der Schutz vorüber ist, hast du hoffentlich schon genug Schutzeinrichtungen und Truppen, um loszulegen.

Bei Angriffen kannst Du Rohstoffe rauben und Feinde zerstören, doch wenn der andere stärker ist als Du, dann verlierst du Rohstoffe und Truppen. Geschick ist gefragt, denn das Kriegsgeschehen läuft nun immer weiter, während du parallel die Kultur deines Dorfes ausbaust. Und wenn Du das geschafft hast, dann hast Du vielleicht deine erste Travian Mission gewonnen! Probier es am besten heute noch aus, denn ohne Frage ist dieses Game eines der besten Onlinespiele und ein würdiger Nachfolger des bekannten Travian Browsergames.

Das Browsergame Travianer ist auch eine Vorgängerversion von Travian

Bei dem Game Travianer handelt es sich um ein Browserspiel. Das heißt, du kannst es nur online spielen und auch nur mit deinem Browser. Solltest du noch keine wirkliche Erfahrung mit Onlinegames haben, habe ich hier eine kurze Erklärung für dich. Die meisten Rollenspiele oder auch Onlinespiele drehen sich in erster Linie um eine Aufbausimulation. Ziel des Spiels ist es, mit anderen Spielern Gruppen – so genannte Allianzen – zu bilden und Ressourcen zu sammeln. Die Ressourcen werden benötigt um Gebäude zu bauen, deine Städte weiterzuentwickeln und ein Heer zu gründen. Ebenfalls typisch für Rollenspiel Browsergames sind gemeinsame Angriffe auf gegnerische Allianzen. Die Interaktion mit deinen Mitspielern ist sehr wichtig, denn nur so kannst du ab einem bestimmten Punkt weiter aufsteigen.

Ein weiterer typischer Punkt für Onlinespiele sind die ursprünglich kostenlosen Accounts, mit denen du zumindest gewisse Basics erreichen kannst. Erst wenn du spezielle Artefakte oder manchmal auch Heilungsprozesse einsetzen willst, musst du Geld für eine so genannte Promitgliedschaft bezahlen. Keine Angst – du wirst darauf hingewiesen, bevor du etwas kaufst. Das Browserspiel Travianer ist ebenfalls bis zu einem gewissen Punkt kostenlos. Dennoch dürfte es kein Problem sein, auch ohne bestimmte Zusatzfunktionen weiter aufzusteigen.

Du solltest vielleicht noch wissen, dass Rollenspiele ursprünglich gar nicht für den Rechner beziehungsweise das Internet gedacht waren. Wir kennen sie unter Anderem noch aus unserer Kindheit, in der wir Räuber und Gendarm spielten, der Gegner abgeklatscht wurde beziehungsweise man ein Ziel festgelegt hat. Es gab explizite Regeln, an die sich jeder zu halten hatte. Bei den Rollenspielen, auf denen die Browsergames basieren, schlüpft man in einen fiktiven Charakter der, z.B. später bei den Pen & Paper-Games, schriftlich festgehalten wird.

Der Held hat eine gewisse Anzahl an Fertigkeiten, die er im Lauf des Spiels immer weiter ausbaut. Es gibt Handbücher und nicht selten einen Spielleiter. Nicht selten werden Hilfsmittel verwendet, wie zum Beispiel Würfel. Wenn du dich einmal mit den Pen & Paper-Games beschäftigt hast, wird dir nicht selten ein Würfel unterkommen, der weit anders ausschaut, als unsere bekannten Kniffelwürfel. Sie haben mehr Seiten – oder weniger. Je nach Spiel und Verwendungszweck.

Soviel erst mal zum Thema Rollenspiel Browsergames. Nun geht es weiter mit einer Erklärung zum Spiel Travianer. Bevor du anfangen kannst, musst du dich registrieren. Du kannst hierbei zwischen drei Rassen wählen: Römer, Germane und Gallier. Nachdem du registriert bist, geht’s los.

Das Rollenspiel fängt auf einer Insel an. Du musst gewisse Quests erfüllen, um weiterzukommen – eine gängige Art bei Rollenspiel Browsergames um zu leveln. Dein Browser ist nur das Spielfeld und wie dir sicherlich schon aufgefallen bist, hast du eine kleine Gestalt mitten in der Landschaft und viele seltsamen Menüs. Die Gestalt ist deine Spielfigur und die Menüs sind später dafür da um deine Ressourcen, deine Kontakte, deine Gebäude etc. zu verwalten.

Für Rollenspiele typisch ist wohl auch, dass bereits zu Beginn des Spiels dem Helden eine Art Tutor zur Seite gestellt wird. Er begleitet dich auf den ersten Schritten durch das Spiel. Das ist nicht ganz unwichtig, denn hier wird dir erklärt, wie du Ressourcen sammelst, erntest und Quests erfüllst. Für einen Spieler mit wenig Erfahrung bei Onlinegames wird dieser Tutor wirklich die Rettung sein, denn nicht selten sitzt man vor dem Computer, freut sich, online spielen zu dürfen, kann aber mit den ganzen Menüs und Interaktionen nichts anfangen.

Travianer ist für viele Spieler sicherlich ein guter Start in die Rollenspielwelt des Internets. Jedoch läuft man hier ausnahmsweise nicht Gefahr, dass man sich langweilen könnte, wie es bei so vielen anderen Spielen der Fall ist.

Strategiespiele

Kommentare zu Travian

Travian
Hat Dir das Video von Travian gefallen? Meld Dich jetzt kostenlos an!